ATEC Pro Audio Gesellschaft mbH A-2453 Sommerein, Kirchenplatz 3   Tel.: +43(0)2168 67140, Fax:+43(0)2168 67145 sales@atecpro.at
JULI 2017
Subscribe to our newsletter
PRODUKTE PRODUKTE HOME HOME NEWS NEWS DOWNLOADS DOWNLOADS LINKS LINKS KONTAKT KONTAKT IMPRESSUM IMPRESSUM AGB AGB
Mit AVONIC PTZ-Kameras erweitern wir unser Produktangebot im Multimediabereich. Wir freuen uns eine weitere hochqualitative Marke zu günstigen Preisen anbieten zu können.   PTZ Kameras (Pan/Tilt/Zoom - Schwenken/Neigen/Zoomen) für den Einsatz in Hörsälen, Einkaufszentrum, Eventsälen, Konferenzräume etc. ermöglicht das Schwenken zwischen verschiedenen Ereignissen (z.B. 2 Personen an unterschiedlichen Positionen bei Videokonferenzen, Vorträgen, etc.).   Die neu entwickelten 1080p PTZ Kameras sind für die Festinstallation an Wand oder Decke, sowohl für den Innen- als auch Außenbereich geeignet und verfügen über ein hervorragendes Preis-/Leistungsverhältnis ohne Abstriche bei der Qualität einzugehen. Die Kameras sind allesamt mit Panasonic CMOS-Sensoren ausgestattet, kombiniert mit einer hochwertigen 20-fach Zoomobjektiv von TAMRON.   Die Kameras der CM-Serie können über R-232, RS-485, IR und per IP gesteuert werden.
Neu im Vertriebsprogramm AVONIC PTZ-Kameras
Info
Besuchen sie uns auf der AVONIC Website
Plug, Connect, Play Der 318BT ist ein kleiner, in-line Wireless Audio Receiver in  4.0 Bluetooth®* Technologie, um Audiosignale von jedem bluetoothfähigem Gerät zu streamen. Dieser AudioStix® wird über 48V Phantomspeisung versorgt. Sollte keine Phantomspeisung verfügbar sein, kann er auch über den Micro USB Anschluß versorgt werden. Reichweite ca. 10m Bereits zum Test verfügbar
NEU
Super MADI 8x BNC (4 links) 8x SFP slots* Switchable sample rate per link 48/96kHz Switchable redundancy per pair 128 I/O on coaxial at 96kHz 128 I/O on optical at 96kHz Choice of Smux or HighSpeed 96kHz mode AES3 I/O Cards Choice of AES3 cards ◾ 4in 6out (M-DL-AES4I6O-A) 10out (M-DL-AES10O-A) 6in 4out (M-DL-AES6I4O-A) 2in 8out (M-DL-AES2I8O-A) Switchable sample rate (96kHz, 88.2kHz, 48kHz and 44.1kHz) Input SRC 32kHz to 192kHz Option to sync from first AES input
INFO INFO NEU NEU
16 Mic Preamps on XLR with Phantom Power status LEDs 8 XLR Line Outs Compatible with dLiveS Class and dLiveC Class hardware Up to 6 DX168 units can be added for 96 inputs / 48 outputs Cascade mode allows daisy-chaining of 2 DX168 Expanders for additional I/O (requires firmware 1.60 or higher) Redundant DX connection to dLiveS Class hardware Optional 19-inch rack mount kit available Plug and Play –no IP addressing required Compatible with CAT5e (or higher) cables of up to 100m Rubber bumpers Carry handle
Verfügbar ab September
Neuheiten im 2.Halbjahr 2017
NEU
DM0 S-Class Mixrack At just 4U, DM0 is the most compact dLive MixRack and is targeted at distributed audio scenarios and digital splits. It houses the XCVI processing core complete with audio I/O, control and audio networking ports. It can be controlled with a dLive Surface, using a laptop or iPad, Allen & Heath IP remotes or third party controllers via TCP/IP. All dLive MixRacks feature the same mix engine and can work with the full 128 channels by adding DX expanders or digital sources.
verfügbar ab September
Verfügbar ab November
DX HUB DX Hub allows additional DX I/O Expanders to be added to a dLive system on a single cable ‘trunk’ between the MixRack / Surface. 1/2 19” Unit PoE GPIO GPIO extends the dLive system’s capacity to control 3rd party equipment, integrating lighting, curtains, projection and more. 1/2 19” Unit PoE DX LINK DX Link fits any dLive I/O port and lets you grow your dLive system by connecting addition DX expanders DX164-W EXPANDER DX164-W is a wall box format I/O expander for fixed installation IP1 CONTROLLER IP1 is a simple yet powerful programmable wallplate, giving the non-technical user convenient, easy control over IP -  PoE
Klicken für mehr Information 
Verfügbar ab November
Verfügbar ab November
Verfügbar ab Jänner 2018
TOTAL SOLUTION Allen & Heath ermöglicht mit dem neuen Zubehör nun auch komplexe Aufgaben im Installationsbereich zu bewältigen. Mit bis zu fünf 128 Kanal I/O Ports für alle wichtigen Protokolle, GPIO Interface und ein TCP/IP Protokoll zur Steuerung von AMX, Crestron oder Extron können sie Audio überall dort verwenden, wo sie es benötigen. Mehr als 800 Systemeingänge und Ausgänge, über 500.000 Crosspoints, bis zu 96 Fernsteuerungen wie iPad, IP6, IP8, IP1 oder mit PC/MAC mit dLive Director sind mit oder ohne Mischeroberfläche möglich. Für lange Wege in Gebäuden sind optische Verbindungen (fibreACE, SuperMADI) verfügbar.
TesiraFORTÉ DAN Durch die Integration der SHURE MXA Decken und Tischarraymikrofone in die Tesira Software - mittels eigens dafür entwickelten Softwarebausteinen - wurden die Tesira Serverclass Devices TesiraFORTÈ AI, CI, VI und TI um eine weitere Modelreihe – Tesira FORTÈ DAN – erweitert.  Somit sind nun die sehr erfolgreichen 12x8 Audio DSP´s auch mit integrierter 32x32 DANTE Schnittstelle erhältlich. Durch diese Erweiterung des Tesira FORTÈ Produktportfolios lassen sie sich bestehende und neu integrierte DANTE Netzwerke mit Funktionen wie BIAMPs Speech Sense Algorithmus für das bestmögliche Mikrofon-Processing, einer USB-Schnittstelle zur Anbindung an Webkonferenzsysteme, sowie der VoIP-Schnittstelle zur Anbindung an SIP-Telefonanlagen leicht ergänzen.  Selbstverständlich können die Tesira FORTÈ DAN mit BIAMP Tesira Servern in Plattformen wie Dante, AVB, und Cobranet Netzwerken vereint werden.                                                    Wenn perfekter Sound gefordert ist, erweitern Sie Ihre DANTE-Audio-Netzwerke mit der besten netzwerkbasierenden AV-Plattform am Markt: BIAMP Tesira!
AMP-460H In vielen Konferenzräumen werden Verstärker eingesetzt, welche die geforderte Leistung um ein Vielfaches übersteigen. Für diese Anwendungen hat BIAMP den AMP-460H Verstärker entwickelt. Als perfekte Ergänzung zu den BIAMP TesiraFORTÈ Server Class Devices bietet dieser Verstärker kompakte Maße (halb 19“), 4 Kanäle mit je 60W/4und 8 Ohm oder jeweils zwei gebrückte Kanäle mit 120W/8 Ohm/100V/60V, lüfterlose Kühlung, automatischer Standby, mehrfärbige LED Anzeige für Signal, Limitierung und Clipping. Selbstverständlich liegen auch Montageadapter für einen problemlosen Einbau in einen 19“ Schrank bei. Vorteile • Kompaktes Design für flexible Montage • Schnelle und leichte Montage • extrem leiser Betrieb • Perfekte Ergänzung zu TesiraFORTÉ Anwendungen
TesiraFORTÉ®  VT Biamp Systems präsentiert die nächste Generation der TesiraFORTÉ® Familie. Die TesiraFORTÉ VT- und TesiraFORTÉ VT4-Serie bietet voll integriertes, vernetztes Audio für kleine und mittlere Konferenzräume Die TesiraFORTÉ Plattform wurde entwickelt, um Design-, Programmierungs- und Inbetriebnahmezeiten zu reduzieren und gleichzeitig die größtmögliche Flexibilität für den Anwender zu bieten. Die neue TesiraFORTÉ VT bietet sowohl VoIP- als auch POTS-Optionen im selben Chassis an. "Als wir die TesiraFORTÉ Produkte eingeführt haben, haben wir unseren Kunden qualitativ hochwertige Conferencing - Funktionen in der Tesira-Plattform angeboten. Mit den neuen VT- und VT4-Modellen bieten wir unseren Kunden nun kostengünstige und leistungsstarke Lösungen für kleine bis mittlere Anwendungen an, welche die selben Features der TesiraFORTÉ-Familie beinhalten“ sagt Zach Snook, Audio Produkt Manager, Biamp Systems. Die TesiraFORTÉ VT umfasst Standalone, AVB- und Dante ™ -Versionen, dieTesiraFORTÉ VT4 beinhaltet AVB- und Dante-Versionen und bietet zusätzlich vier analoge Ein- und vier analoge Ausgänge. Die neuen Modelle sind:   TesiraFORTÉ VT   TesiraFORTÉ AVB VT und TesiraFORTÉ AVB VT4   TesiraFORTÉ DAN VT und TesiraFORTÉ DAN VT4 Die TesiraFORTÉ VT- und VT4-Lösungen sind mit Biamp´s AEC-Technologie ausgestattet (akustische Echos und Feedback werden eliminiert), bieten vernetztes Audio über AVB oder Dante und sind mit einem USB-Audio Interface ausgestattet, um mit sich direkt mit Soft-Codec´s zu verbinden. Weitere Features sind Ethernet-Steuerung, VoIP- und POTS-Eingang, RS-232, GPIO sowie ein OLED-Display, das bei allen TesiraFORTÉ-Modellen Standard ist.    Aktueller Gesamtkatalog:   englisch  inklusive Dante, VT und VT4                 oder  deutsch  Februar 2017 Die TesiraFORTÉ VT und TesiraFORTÉ VT4 werden im Oktober 2017 erhältlich sein. Weitere Informationen über das gesamte Produktportfolio von Biamp finden Sie hier https://www.biamp.com/
FEATURES • Vier Kanäle; 60W per Kanal • Brückbare Kanäle • D-Class Verstärkertopologie • Drei manuelle Schalter: 60/100V, Kanalbrückung, Hochpass Filter • LED Anzeige pro Kanal • Inkludierter 19“ Montagekit • Benötigt keine Software zur Konfiguration • 5 Jahre Garantie
NEU NEU NEU
Meyer Sound Leopard am Donauinselfest 2017
Seit 30 Jahren zählt das Donauinselfest in Wien zu einem der größten Open-Air-Festivals der Welt bei freiem Eintritt! Mit 3,5 Millionen Besuchern pro Jahr liegt es damit weltweit auf Platz zwei, hinter dem Karneval in Rio. Drei Tage lang genießen die Besucher Live-Musik verschiedenster Stilrichtungen. Dabei sind die unterschiedlichsten Künstler zu hören, vom Newcomer bis zum angesagten aktuellen Top-Act. Auf der FM4- Planet.tt Bühne, einer der größten Bühnen des Festivals, war das neue Meyer Sound Leopard Line Array- System im Einsatz.  Moop Mama, Mando Diao und Dub FX traten als Headliner auf der FM4-Planet.tt Bühne auf. Die großen Acts spielten an „ihrem“ Abend vor einem Publikum von rund 15.000 begeisterten Zuhörern. Insgesamt spielten 28 Bands an den drei Tagen. Alternative-Rock, Electronic und DJ-Acts wechselten einander ab. Die musikalische Vielfalt war auch an den eingesetzten Instrumenten gut erkennbar: Sitar, Akkordeon und Ukulele waren - neben der klassischen Konstellation aus E-Gitarre, E-Bass, Drums, Keyboards und Vocals - im Live-Einsatz auf der Bühne.  Tontechniker Raphael Spannochi über das Meyer Sound Leopard Line Array-System: „Die neue Leopard klingt offen, natürlich und unangestrengt. Die Basswiedergabe war perfekt! Das System ist kompakter und leichter als Milo, der Auf- und Abbau geht wesentlich schneller. Das System war für die Acts an diesem Wochenende perfekt. Im Einsatz war ein Array aus zwölf Leopards und zwei geflogenen 900 LFC pro Seite. Im Bassbereich unterstützten acht 900 LFC und vier 700 HP als end-fired Array das System. Der Galileo Controller ist sicher derzeit einer der besten am Markt. Er klingt extrem neutral und mit den Meyer Sound Presets lässt sich das System optimal abstimmen.  Wir haben das neue Leopard Line Array-System auch für das Jazzfest Wien in der Wiener Staatsoper verwendet. Leopard ist gerade bei Jazz richtig cool, da spielt es seine Qualitäten aus. In der Oper war die obere Galerie immer ein großes Problem, dieses Jahr war auch noch hinten alles perfekt zu hören.“
NEWS NEWS